Geschäftsbedingungen (AGB)

        

1      Allgemeines

1.1  Vertragspartner für alle Bestellungen, die über den Onlineshop unter der vorgenannten Domain abgegeben werden ist The Carpet & Interior by Oskui e.K. (Inhaber: Ali Oskui), Jungfernstieg 26-28, 20354 Hamburg

1.2  Die Geschäftsabwicklung und Lieferung erfolgt ausschließlich auf Grundlage der folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen. Etwaige entgegenstehende oder abweichende allgemeine Geschäftsbedingungen finden keine Anwendung. 

1.3  Die Datenschutzhinweise sind hier abrufbar.

1.4  Sie können den Text auf Ihren Computer herunterladen oder ausdrucken. 

 

2      Vertragsabschluss

2.1  Unsere Angaben zu Waren und Preisen innerhalb eines jeden Bestellvorganges sind freibleibend und unverbindlich. Sie geben durch Ihre Bestellung über den Button „Zahlungspflichtig bestellen“ ein verbindliches Kaufangebot ab, das noch der Annahme durch uns bedarf. Erst mit der Annahme Ihrer Bestellung kommt der Kaufvertrag über die Ware wirksam zustande. Zur Annahme Ihres Kaufangebots sind wir nicht verpflichtet.

2.2  Ihre Bestellung wird durch uns angenommen, soweit und indem wir den Versand der Ware per E-Mail bestätigen. Sie erhalten zuvor eine automatisch generierte Bestellbestätigung, die Ihnen lediglich den Eingang Ihrer Bestellung bei uns bestätigen soll. 

 

3      Zahlung, Lieferung und Eigentumsvorbehalt

3.1  Wir bieten grundsätzlich die Zahlarten Kreditkarte, Klarna und PayPal an. Wie Sie bezahlen möchten, bestimmen Sie bei jeder Bestellung neu.

3.2  Die Auslieferung der bestellten Ware erfolgt grundsätzlich erst nach Gutschrift der vollständigen Summe auf unserem Konto. 

3.3  Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung in unserem Eigentum.

 

4      Widerrufsbelehrung

4.1  Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat, sofern Sie eine Ware oder mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und die Ware bzw. Waren einheitlich geliefert wird bzw. werden. Haben Sie mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt und werden die Waren getrennt geliefert, beginnt die Widerrufsfrist erst zu laufen, wenn Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die letzte Ware oder die letzte Teilsendung bzw. das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

The Carpet & Interior by Oskui e.K. (nachstehend “The Carpet & Interior”)

Inhaber: Ali Oskui

Jungfernstieg 26-28, 20354 Hamburg 

Email: info(at)oskui.com

Telefon: +49 (40) 63 60 79 40

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Das Muster-Widerrufsformular finden Sie hier.

4.2  Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

 

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

 

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns an der oben genannten Adresse zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

 

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

5      Aufrechnung / Zurückbehaltungsrecht

Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von uns anerkannt sind. Außerdem sind Sie zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechtes nur insoweit befugt, als Ihr Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

 

6      Haftung

6.1  Für andere als durch Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit entstehende Schäden haften wir sowie unsere gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen nur, soweit diese Schäden auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Handeln oder auf schuldhafter Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht durch uns oder unsere Erfüllungsgehilfen beruhen. Vertragswesentlich ist eine Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung Sie regelmäßig vertrauen dürfen. Eine darüber hinausgehende Haftung auf Schadensersatz ist ausgeschlossen. Ansprüche aus einer von uns gegebenen Garantie für die Beschaffenheit der Ware und aus dem Produkthaftungsgesetz bleiben hiervon unberührt. Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haften wir nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

6.2  Es können sich Einschränkungen oder Beeinträchtigungen der von uns bereitgestellten Webseite entstehen, die außerhalb unseres Einflussbereichs liegen. Das gilt insbesondere für technische Bedingungen des Internets, der genutzten Hard- und Software und technische Infrastruktur. Wir haften deshalb nicht für die jederzeitige Verfügbarkeit unseres Angebots.

 

7      Änderung der AGB

Wir behalten uns das Recht vor, diese AGB jederzeit ohne Angabe von Gründen zu ändern, es sei denn, dies ist für Sie nicht zumutbar. Wir werden Sie über Änderungen der AGB rechtzeitig benachrichtigen. Widersprechen Sie der Geltung der neuen AGB nicht innerhalb von zwei (2) Wochen nach der Benachrichtigung, gelten die geänderten AGB als von Ihnen angenommen. Wir werden Sie in der Benachrichtigung auf Ihr Widerspruchsrecht und die Bedeutung der Widerspruchsfrist hinweisen.

 

8      Alternative Streitbeilegung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier findenhttps://ec.europa.eu/consumers/odr/. Wir sind bemüht, eventuelle Meinungsverschiedenheiten aus unserem Vertrag einvernehmlich beizulegen. Darüber hinaus sind wir zu einer Teilnahme an einer Verbraucherschlichtungsstelle nicht verpflichtet und bieten Ihnen die Teilnahme an einem solchen Verfahren nicht an.

 

9      Sonstiges

9.1  Für unsere Kunden in Deutschland gilt deutsches Recht. 

9.2  Mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichen Sondervermögen wird unser Geschäftssitz in Hamburg als ausschließlicher Gerichtsstand vereinbart.