Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Verantwortliche Stelle

The Carpet & Interior by Oskui e.K. (nachstehend “The Carpet & Interior”)

Inhaber: Ali Oskui

Jungfernstieg 26-28, 20354 Hamburg 

Email: info(at)oskui.com

Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über Art, Umfang und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten beim Besuch unserer Website und über die Rechte, die Ihnen als betroffener Person zustehen. Bei allen Fragen zum Thema Datenschutz stehen wir jederzeit unter den angegebenen Kontaktdaten zur Verfügung. 

Für die Bereitstellung unseres Angebots nutzen wir einen Cloud-Service der Amazon Web Services EMEA SARL, 38 Avenue John F. Kennedy, L-1855 Luxemburg („AWS“). Ihre personenbezogenen Daten werden in unserem Auftrag auf einem AWS-Server in der Europäischen Union gespeichert. 

  1. 1.     Bereitstellung der Website

Um einen reibungslosen Verbindungsaufbau und eine komfortable Nutzung unserer Website zu gewährleisten, erheben wir bei Aufruf der Website vorübergehend Informationen über den von Ihnen genutzten Browser und Ihr Betriebssystem, den verwendeten Gerätetyp, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, die angeforderte Website oder Datei und die IP-Adresse in anonymisierter Form. Diese Informationen erlauben keine Identifizierung des Seitenbesuchers und werden spätestens nach 3 Monaten gelöscht.  

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 (1) lit. f) der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

  1. 2.     Anfragen per E-Mail oder über das Kontaktformular

Bei einer Kontaktaufnahme per E-Mail oder über das bereitgestellte Kontaktformular auf unserer Website werden die mit der E-Mail übermittelten bzw. in das Formular eingegebenen personenbezogenen Daten gespeichert. Die Daten werden auf einem AWS-Server in der Europäischen Union gespeichert. Diese Daten werden ausschließlich für die Beantwortung der Anfrage verarbeitet. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 (1) lit. f.) DSGVO bzw. Art. 6 (1) lit. b) DSGVO, wenn die Anfrage auf einen Vertragsschluss gerichtet ist. Die Daten werden gelöscht, wenn der Zweck der Verarbeitung wegfällt, z.B. die Anfrage abschließend beantwortet ist.

  1. 3.     Kaufvorgang

Wir speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns im Laufe eines Bestellvorganges, beispielsweise bei Eingabe Ihres Namens, Ihrer Adresse und Kontaktdaten nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO ausschließlich zur Abwicklung Ihrer Bestellungen und löschen diese nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

  1. 4.     Zahlungsdaten

Wir bieten Ihnen die Zahlungsarten per Klarna, Paypal und Kreditkarte an. Ihre Zahlungsdaten verarbeiten wir, um die Zahlungen abzuwickeln. Anhängig von der gewählten Zahlungsart geben wir Ihre Zahlungsdaten dazu an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut und ggf. von uns beauftragte Zahlungsdienstleister weiter. Rechtsgrundlage der vorgenannten Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO.

  1. 5.     Newsletter

Wenn Sie unseren Newsletter abonniert haben, speichern und nutzen wir Ihre E-Mailadresse, Ihren Namen und Ihre Telefonnummer, um Sie regelmäßig per E-Mail über Angebote und Veranstaltungen zu informieren. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 (1) lit. a) DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten für den Newsletter-Versand jederzeit widerrufen, indem Sie den Abmeldelink in dem Newsletter anklicken oder eine E-Mail an info(at)oskui.com senden. Die Daten werden gelöscht, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben.

  1. 6.     Rechte der betroffenen Person

Den von einer Verarbeitung personenbezogener Daten betroffenen Personen stehen die folgenden Rechte zu:

  • Recht auf Auskunft über die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Verarbeitungszwecke, Kategorien von Empfängern, die Dauer der Speicherung oder die Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer, die Herkunft der Daten, Ihre Rechte als betroffene Person, das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und über die geeigneten Garantien bei der Übermittlung von Daten an ein Drittland sowie das Recht, eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten zu erhalten;
  • Recht auf Berichtigung unrichtiger oder unvollständiger personenbezogener Daten;
  • Recht auf Löschung personenbezogener Daten, wenn der Zweck der Verarbeitung weggefallen ist, die Einwilligung widerrufen wird oder eine anderweitige Rechtsgrundlage fehlt oder die Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden oder Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung;
  • Recht auf Datenübertragbarkeit, wenn die Datenverarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Art. 6 (1) lit. a) oder Art. 9 (2) lit. a) oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 (1) lit. b) DSGVO beruht;
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung, wenn die Verarbeitung auf berechtigte Interessen gemäß Art. 6 (1) lit. f) DSGVO gestützt ist.   
  • Wenn Sie in die Verarbeitung personenbezogener Daten eingewilligt haben, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.
  • Der Verarbeitung personenbezogener Daten für Werbezwecke oder für die Webanalyse können Sie jederzeit ohne Angabe von Gründen widersprechen.
  • Sie haben außerdem das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Auffassung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten rechtswidrig ist.